Willkommen bei der Humanistischen Union Marburg!


Humanistische Union e.V.

Marburger Leuchtfeuer

Die 10 neuesten Beiträge
als RSS-Newsfeed abbonieren
 Veranstaltungs-Mittschnitte zum Download

Videos: tv.humr.de

Für mobile Endgeräte: humr.de

Twitter:  at humarburg

Das Team

English
Francais
 


Nein zum Krieg!

Login

Aktuelle Pressemitteilung:

09.12.2016
Pressemitteilung-Nr. 10/16:

Asylrecht nicht antasten!


Auf die prekäre Lage von Millionen Menschen weltweit verweist die Humanistische Union Marburg zum Internationalen Tag der Menschenrechte am Samstag (10. Dezember). Angesichts der mörderischen Zuspitzung der Zustände in Aleppo sowie der fortgesetzten Gewalt in vielen Regionen Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und der Türkei sowie der Ukraine hebt die Bürgerrechtsorganisation die enorme Bedeutung des Asylrechts hervor. Dazu kündigte sie auch eine Mahnwache am Samstag (17. Dezember) auf dem Marburger Marktplatz an.  mehr zu Asylrecht nicht antasten!


Aktuelle Themen:

29.12.2016

Auf ein Neues!


Das traditionelle Neujahrsessen der Humanistischen Union Marburg findet am Sonntag (15. Januar) um 12 Uhr in der Gaststätte "Gartenlaube" (Steinweg 38, 35037 Marburg) statt. Beim zwanglosen Gespräch zwischen Mitgliedern und Freunden der Humanistischen Union (HU) sollen dort noch einmal alle wichtigen Aktivitäten des Jahres 2016 Revue passieren. Zudem steht die Jahresplanung der HU Marburg für 2017 auf der Tagesordnung.
mehr zu Auf ein Neues!


18.12.2016

Gut 60 Menschen bei Mahnwache für Geflüchtete


Gut 60 Menschen haben sich am Samstag (17. Dezember) auf dem Marburger Marktplatz an einer Mahnwache "Gegen das Trauma von Krieg, Vertreibung und Flucht" beteiligt. Aufgerufen dazu hatten der Arbeitskreis Marburger WissenschaftlerInnen für Frieden und Abrüstungsforschung (AMW), die Asylbegleitung Mittelhessen (ABMH) und die Humanistische Union Marburg (HU).
mehr zu Gut 60 Menschen bei Mahnwache für Geflüchtete


17.12.2016

Ein Vorbild an aufrechtem Humanismus und Journalismus


Bei älteren Kollegen besaß er einen legendären Ruf. Jüngere hingegen kannten ihn kaum. Der Journalist, Publizist, Gewerkschafter und Friedensaktivist Eckart Spoo ist am Donnerstag (15. Dezember) im Alter von 79 Jahren in Berlin gestorben.
mehr zu Ein Vorbild an aufrechtem Humanismus und Journalismus


08.12.2016

Gegen das Trauma von Krieg, Vertreibung und Flucht


Eine Mahnwache zur Solidarität mit Geflüchteten findet am Samstag (17. Dezember) um 12 Uhr auf dem Marburger Marktplatz statt. Den Aufruf dazu haben zahlreiche Menschen aus Marburg unterstützt.
mehr zu Gegen das Trauma von Krieg, Vertreibung und Flucht


15.11.2016

Sprachlosigkeit nach dem Wahlsieg von Trump


Nun ist das Heulen und Zähneklappern groß. Die Meinungen sind indes geteilt: Wird Donald Trump sich als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) eher mäßigen oder ist er ein unberechenbarer Irrer? Ebenso streiten sich die Geister darüber, was "wir" falsch gemacht haben und künftig anders machen müssen.
mehr zu Sprachlosigkeit nach dem Wahlsieg von Trump


05.11.2016

Keine Kosten für Kinder!


Auf Einladung der Elterninitiative gegen die Erhöhung von Kinderbetreuungsgebühren hat der Marburger HU-Regionalvorsitzende Franz-Josef Hanke am Samstag (5. November) vor knapp 150 Demonstrierenden auf dem Marktplatz eine Rede zum Recht auf kostenfreie Bildung gehalten.
mehr zu Keine Kosten für Kinder!


28.10.2016

AfD abseits faktischer Diskussionsgrundlagen


"Viele Forderungen der AfD richten sich gegen die Interessen der eigenen Wählerschaft." Diese Tatsache hat Katharina Nocun bei der Durchsicht von Wahlprogrammen der sogenannten "Alternative für Deutschland" (AfD) festgestellt. Auf Einladung der Humanistischen Union (HU) diskutierte die ehemalige Bundesgeschäftsführerin der Piratenpartei am Donnerstag (27. Oktober) im Käte-Dinnebier-Saal des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) mit knapp 20 Interessierten über "AfD abseits faktischer Diskussionsgrundlagen".
mehr zu AfD abseits faktischer Diskussionsgrundlagen


27.10.2016

Geheimdienste vor Gericht


"Geheimdienste vor Gericht" war der Titel einer dreiteiligen Veranstaltung der Humanistischen Union (HU) im Oktober 2016 in Berlin. Weitere Veranstalter waren die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) und der Chaos Computer Club (CCC). Am 21. Oktober wurde der Film "Snowden" von Regisseur Oliver Stone vorgeführt. Am 22. Oktober fand in der Humboldt-Universität zu Berlin der kulturpolitische Kongress "Forum Geheimdienste und Demokratie" statt. Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltung war die Inszenierung "Geheimdienste vor Gericht – eine Volksbeschwerde" am Maxim Gorki Theater.
mehr zu Geheimdienste vor Gericht


02.06.2016

Was ist "krank" und was ist "normal"?


"Die sozialpolitische Landschaft in Marburg und weit darüber hinaus wäre ohne Lutz Götzfried ärmer." In diesem Satz fasste Roland Stürmer sein Lob für den Preisträger des Marburger Leuchtfeuers 2016 zusammen. Der Psychologe und ehrenamtliche Stadtrat der Universitätsstadt Marburg hielt am Mittwoch (1. Juni) die Laudatio auf Götzfried. Mit dem Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte haben die Universitätsstadt Marburg und die Humanistische Union (HU) den gelernten Buchbinder und Sozialarbeiter bei einer Feierstunde am Mittwoch im Historischen Saal des Marburger Rathauses ausgezeichnet.
mehr zu Was ist "krank" und was ist "normal"?


Statistik: Schon 0 Besucher

© 2006 by HU-Ortsverband Marburg