pm 10/98: Bürgerrechtsorganisation startete ins Internet – HU Marburg hat jetzt eine eigene Homepage

Deutschlands älteste Bürgerrechtsorganisation ist nun auch im Internet vertreten.
Beim Treffen des HU-Ortsverbands Marburg stellten dessen Vorsitzender Franz-Josef Hanke und Pressesprecher Dragan Pavlovic am Dienstagabend das neue Angebot der Humanistischen Union vor.
Vorerst wird der HU-Ortsverband Marburg die in Berlin ansässige Bürgerrechtsorganisation bundesweit im Internet vertreten. Der HU-Bundesvorstand hat am Wochenende in Bingen beschlossen, eine eigene Adresse unter www.humanistische-union.de einzurichten. Bis diese „Web-Domain“ verfügbar ist, wird der HU-Ortsverband Marburg unter seiner Adresse info-line.scm.de/hu.html vorläufig eine provisorische HU-Webseite „parken“. Sie enthält Querverweise auf andere Bürgerrechtsorganisationen und zwei kurze Selbstdarstellungstexte der Humanistischen Union. Außerdem leitet sie Interessierte zu den Seiten des HU-Ortsverbands Marburg weiter.
Mit 14 eigenen Internet-Seiten ist der HU-Ortsverband Marburg jetzt ins weltweite Datennetz gestartet. Sie enthalten Mitteilungenund aktuelle Veranstaltungshinweise ebenso wie die Pressemitteilungen der Marburger Bürgerrechtsorganisation aus dem Jahr 1998.
„Wer unsere Seiten durchblättert, erhält einen nahezu lückenlosen Überblick über die Arbeit des HU-Ortsverbandes“, erklärt Dragan Pavlovic. „Dennoch wollen wir unser Internet-Angebot nicht nur ständig aktualisieren, sondern auch noch um zusätzliche Seiten erweitern.“
Geplant sind neben Buch-Tips und Vortragstexten von HU-Veranstaltungen unter anderem auch Empfehlungen zum richtigen Umgang mit Behörden. Alle Internet-Seiten der HU sind blindenfreundlich gestaltet, so daß auch Menschen mit Sehbehinderungen dieses aktuelle Informationsmedium nutzen können.
HU-Ortsvorsitzender Franz-Josef Hanke hofft, mit dem Internet vor allem jüngere Leute für die Bürgerrechtsarbeit zu gewinnen. „Demokratie muß tagtäglich aufs Neue erkämpft werden“, erläutert Hanke. „Gerade jüngere Menschen müssen wir wahrscheinlich wieder an die Tatsache heranführen, daß die hohen demokratischen Standards in Deutschland kein gnadenvolles Geschenk des Himmels sind. Das Internet kann hier vielleicht helfen, die Ziele und Erfahrungen der guten alten Tante HU auf zeitgemäße Weise neu aufzuarbeiten.“

Dragan Pavlovic

Über dp

Pressesprecher der HU Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*