pm 3/10: Tagung am 30. Januar – HU lädt Presse zur Berichterstattung ein

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
gerne laden wir Sie oder eine(n) andere(n) Vertreter(in) Ihrer Redaktion zur Berichterstattung von der Tagung „Wenn die Würde gewürdigt würde – Kurskorrektur hin zu Sozialen Grundrechten“ am Samstag (30. Januar) im Stadtverordneten-Sitzungssaal ein. Das Tagungsprogramm fügen wir bei.

Nach Ende der Veranstaltung gegen 17.30 Uhr stehen wir Ihnen für Fragen zu den Ergebnissen des ersten bundesweiten Kongresses der Humanistischen Union (HU) über das Thema „Soziale Grundrechte“ im Stadtverordneten-Sitzungssaal an der Barfüßerstraße zur Verfügung. Als letzten Beitrag im Tagungsprogramm wird Prof. Dr. Rosemarie Will in ihrer Funktion als Bundesvorsitzende der Humanistischen Union (HU) gegen 17 Uhr ein paar zusammenfassende Worte
sagen.

Selbstverständlich sind Berichterstatter während des gesamten Tags herzlich willkommen. Eine Teilnahme nicht vorangemeldeter Personen aus dem Kreis der interessierten Öffentlichkeit können wir wegen der begrenzten Zahl der vorhandenen Plätze aber nicht gewährleisten. Schließlich haben sich bereits mehr als 80 Interessierte zu der Tagung angemeldet.

Die Veranstaltung beginnt am Samstagmorgen gegen 10.30 Uhr. Gegen 12 Uhr soll es ein gemeinsames Mittagessen geben. Auch dazu laden wir Sie herzlich ein.

Wir freuen uns auf den Besuch eines Vertreters oder einer Vertreterin Ihrer Redaktion. Für eventuelle Rückfragen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Franz-Josef Hanke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*