pm 4/12: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg! – Mahnwache erinnert an Versprechen zum Kriegsende

Eine Aktion zum 67. Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai 1945 möchte die Mahnwache für Frieden und Völkerverständigung am Samstag (5. Mai) durchführen. Unter dem Motto „Nie wieder Faschismus, nie wiederKrieg“ erneuert sie zwischen 11.30 und 12.30 Uhr an der Augustinertreppe den pazifistischen Schwur der Deutschen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

Die Humanistische Union Marburg beteiligt sich an der Mahnwache gegen Hass und rechte Gewalt. Das Motto der aktuellen Aktion sieht sie als wichtige Erkenntnis aus dem mörderischen Krieg an, die auch 67 Jahre danach immer noch aktuell bleibt.

Gerade angesichts neofaschistischer Umtriebe und des – teilweise bewussten – Wegschauens vieler Verantwortlicher halten die Aktiven aus verschiedenen Marburger Friedensgruppen das Bekenntnis zu friedvollem Antifaschismus für nötiger denn je. Ausländerfeindlichkeit, Rassismus und Gewalt dürften keinen Raum in der Gesellschaft finden, fordern sie. Eine gelebte Demokratie verbiete Krieg und Faschismus als zerstörerische Auswüchse menschenverachtender Grundpositionen.

Dragan Pavlovic

Über dp

Pressesprecher der HU Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*