pm 4/14: Kommen Sie da runter – Buchvorstellung mit Kletter-Aktivistin Cecile Lecomte am 27. Mai

„Kommen Sie da runter!“ Das ist nicht nur der Titel des ersten Buchs der Kletter-Aktivistin Cecile Lecomte, sondern auch eine Aufforderung, die sie bei Aktionen gegen Atomtransporte oder andere politische Missstände häufig zu hören bekommt. Ihr neues Buch stellt die junge Französin am Dienstag (27. Mai) um 19.30 Uhr im Käte-Dinnebier-Saal des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) auch der Marburger Öffentlichkeit vor.

Auf Einladung der Humanistischen Union (HU) berichtet Lecomte über ihre atemberaubenden Aktionen. Ebensoviel zu berichten weiß sie auch über die Raktionen der Polizei.

Ihre Erfahrungen reichen dabei von Einsätzen uninformierter Polizisten, die das Leben der Klettererin gefährden, bis hin zu rechtswidrigen Inhaftierungen. Mit ihren gewaltfreien Kletteraktionen möchte Lecomte einen Beitrag für eine menschenwürdige Zukunft und eine lebenswerte Umwelt leisten.

Die Moderation des Abends hat Tronje Döhmer übernommen. Der Giessener Rechtsanwalt vertritt die Kletter-Aktivistin in verschiedenen Gerichtsverfahren. Außerdem hat der 2. Vorsitzende der HU Marburg-Mittelhessen auch das Vorwort zu Lecomtes Buch geschrieben.

Die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am Dienstagabend im DGB-Haus Marburg an der Bahnhofstraße können Interessierte ohne Anmeldung kostenlos besuchen. Die Autorin wird dort auch Exemplare ihres – im Graswurzel-Verlag erschienenen – Buchs verkaufen.

Dragan Pavlovic

Über dp

Pressesprecher der HU Marburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*