Marktfrühschoppen für Burschenschaften in Marburg? – ¡Basta! ¡Nunca más!

Der auf dem Marktplatz der Stadt Marburg durchgeführte „Marktfrühschoppen der Marburger Studentenverbindungen“ ist ein „nachhaltiges“ Ärgernis, gerade im Jahr 2014, hundert Jahre nach dem Beginn des ersten Weltkrieges. Die extrem rechten Burschenschaften – besonders die Burschenschaften des Dachverbands “Deutsche Burschenschaften” weiterlesen Marktfrühschoppen für Burschenschaften in Marburg? – ¡Basta! ¡Nunca más!

Rettet 2254 – HU unterstützt forderung von Hörern nach mehr Demokratie im Radio

Die Humanistische Union unterstützt die Petition „Rettet 2254!“. Sie fordert den Rundfunkrat, die Gremien und die Verantwortlichen beim Deutschlandradio Kultur auf, den Hörerwillen zu respektieren und die Hörfunksendung „2254 – Nachtgespräche im Radio“ möglichst bald wieder zu den bisherigen Bedingungen weiterlesen Rettet 2254 – HU unterstützt forderung von Hörern nach mehr Demokratie im Radio

Anstand, Haltung und persönliche Verantwortung – Der Fall Hoeneß – Unrechtsstaat oder Rechtsstaat?

Der Fall Ulrich Hoeneß Am 13.03.2014 verurteilte das Landgericht München den Präsidenten des FC Bayern München, Herrn Ulrich Hoeneß wegen Steuerhinterziehung zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren und 6 Monaten. In ihrem Schlussvortrag hatte die Staatsanwaltschaft eine Freiheitsstrafe von 5 weiterlesen Anstand, Haltung und persönliche Verantwortung – Der Fall Hoeneß – Unrechtsstaat oder Rechtsstaat?

Versammlungsfreiheit und Demonstrationsrecht suspendiert! – Verbale Entgleisungen eines „Gewerkschafters“

Die Bundesrepublik Deutschland hat rund 80 Millionen Einwohner. Einer davon ist Björn Werminghaus, der Vizechef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DpolG) in Hessen und Vorsitzender des Vereins Blaulichtfreunde. Als Polizeibeamter ist er in besonderer Weise um die demokratische Ordnung seines Brötchengebers, dessen weiterlesen Versammlungsfreiheit und Demonstrationsrecht suspendiert! – Verbale Entgleisungen eines „Gewerkschafters“

Solidarität statt Rassismus – Es ist Zeit, den virolenten Rassismus zu stoppen

Am 2. September debattierte der Deutsche Bundestag den Abschlussbericht des SU-Untersuchungsausschusses, der das Versagen von Sicherheitsbehörden in den letzten 13 Jahren dokumentiert. Bericht und öffentliche Debatte zeigen, dass ein Teil der gesellschaftlichen und politischen Eliten Deutschlands zumindest in diesem Bereich weiterlesen Solidarität statt Rassismus – Es ist Zeit, den virolenten Rassismus zu stoppen

Öffentliche Kontrolle des NSU-Prozesses? – Nebenschauplätze zerknittern den Blick auf das Wesentliche.

Der NSU-Prozess wirft seine dunklen Schatten voraus. Das Akkreditierungsverfahren und die Vergabe fester Sitzplätze für Medienvertreter hatte schon eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts mit Weisungen an den 6 Strafsenat des Oberlandesgerichts München zur Folge (http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk20130412_1bvr099013.html). Diese wiederum führten zunächst einmal zum weiterlesen Öffentliche Kontrolle des NSU-Prozesses? – Nebenschauplätze zerknittern den Blick auf das Wesentliche.