pm 2/99: Mehr Rechte, weniger Freiheit? – HU zu rechtspolitischen Plänen der Koch-Koalition

„Kumulieren und Panaschieren bringen mehr demokratische Rechte für den Bürger „, stellt Franz-Josef Hanke fest. Der Vorsitzende des HU-Ortsverbands Marburg begrüßt deshalb die Pläne der neugewählten hessischen Landesregierung zur Änderung des Kommunalwahlrechts. Was die Koalition von CDU und FDP plant, weiterlesen pm 2/99: Mehr Rechte, weniger Freiheit? – HU zu rechtspolitischen Plänen der Koch-Koalition

pm 1/99: Vergöttertes Deutschtum! – Die CDU-Unterschriftenaktion und das 1. Gebot

Für die Möglichkeit einer doppelten Staatsbürgerschaft spricht sich die Humanistische Union aus. In der von der CDU geplanten Unterschriftenkampagne gegen die doppelte Staatsbürgerschaft sieht der HU- Ortsverband Marburg eine „populistische Bauernfängeraktion auf Kosten unserer ausländischen Mitbürger“. Die Marburger Ausländerbehörde hat weiterlesen pm 1/99: Vergöttertes Deutschtum! – Die CDU-Unterschriftenaktion und das 1. Gebot

pm 16/98: Ein „lauschiges“ Jahr 1998 – Bürgerrechtsorganisation fordert Aufhebung des Lauschangriffs

Zum „lauschigsten Jahr“ seit Verabschiedung des Grundgesetzes erklärt der HU-Ortsverband Marburg das Jahr 1998. Nicht nur die Verabschiedung des „Großen Lauschangriffs“ fällt in das ablaufende Jahr; die Telefonüberwachung durch Staatsorgane habe – so die Humanistische Union – inzwischen „beängstigende Ausmaße“ weiterlesen pm 16/98: Ein „lauschiges“ Jahr 1998 – Bürgerrechtsorganisation fordert Aufhebung des Lauschangriffs

pm 11/98: Marburger Standesamt muß neues Recht anerkennen – HU Marburg gegen Diskriminierung durch falsche Urkunden

Trotz neuer Rechtslage wollte das Marburger Standesamt immer noch eine Urkunde ausstellen, die das Kind unverheirateter Eltern diskriminiert hätte. Diesen Vorwurf erhebt jetzt eine Bürgerin, die beim Standesamt in Marburg um die Ausstellung einer Abstammungsurkunde nach neuem Recht bat. Erst weiterlesen pm 11/98: Marburger Standesamt muß neues Recht anerkennen – HU Marburg gegen Diskriminierung durch falsche Urkunden

pm 10/98: Bürgerrechtsorganisation startete ins Internet – HU Marburg hat jetzt eine eigene Homepage

Deutschlands älteste Bürgerrechtsorganisation ist nun auch im Internet vertreten. Beim Treffen des HU-Ortsverbands Marburg stellten dessen Vorsitzender Franz-Josef Hanke und Pressesprecher Dragan Pavlovic am Dienstagabend das neue Angebot der Humanistischen Union vor. Vorerst wird der HU-Ortsverband Marburg die in Berlin weiterlesen pm 10/98: Bürgerrechtsorganisation startete ins Internet – HU Marburg hat jetzt eine eigene Homepage

pm 9/98: Der „große Bruder“ ist eine Mikrochip-Karte – „Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht, das für alle Bewohner der Bundesrepublik gelten muß“

„Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht, das für alle Bewohner der Bundesrepublik gelten muß“, stellt die Humanistische Union (HU) fest. Der HU-Ortsverband Marburg tritt deshalb den Plänen des Bundesinnenministers Manfred Kanther entgegen, eine elektronische Chipkarte zur minutiösen Überwachung weiterlesen pm 9/98: Der „große Bruder“ ist eine Mikrochip-Karte – „Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist ein Menschenrecht, das für alle Bewohner der Bundesrepublik gelten muß“

pm 8/98: MAI bringt nur Unternehmen Frühlingsgefühle – „Wenn das MAI unterschrieben wird, rangiert die Wirtschaft vor den Menschen“

„Wenn das MAI unterschrieben wird, rangiert die Wirtschaft vor den Menschen“, sagt Franz-Josef Hanke. Der Vorsitzende des HU-Ortsverbands Marburg warnt vor einer möglichen Einschränkung demokratischer Strukturen durch das „MAI“. Diese Abkürzung steht für das „Multilaterale Abkommen über Investitionen“. Dabei handelt weiterlesen pm 8/98: MAI bringt nur Unternehmen Frühlingsgefühle – „Wenn das MAI unterschrieben wird, rangiert die Wirtschaft vor den Menschen“

pm 7/98: Kein Umweg von Nazi-Ideologie über Straßburg! – „Europa darf nicht zum Synonym für den Angriff auf die Menschenwürde werden!“

„Europa darf nicht zum Synonym für den Angriff auf die Menschenwürde werden!“ Diese Mahnung äußerte der Ortsverband Marburg der Humanistischen Union (HU) aus Anlaß des Europa-Tages. Am 5. Mai 1949 wurde in Straßburg der Europarat gegründet. Seither feiern die Europäer weiterlesen pm 7/98: Kein Umweg von Nazi-Ideologie über Straßburg! – „Europa darf nicht zum Synonym für den Angriff auf die Menschenwürde werden!“

pm 6/98: Soll der Staat mehr über uns wissen als wir selbst? – Gegen ein bundesweites Gen-Kataster wendet sich die Humanistische Union.

In der von Bundesinnenminister Manfred Kanther geplanten Datenbank mit „Genetischen Fingerabdrücken“ sieht der HU-Ortsverband Marburg einen schwerwiegenden Verstoß gegen geltendes Recht. In der Osterausgabe der „Welt am Sonntag“ verkündet Kanther, er wolle das Bundeskriminalamt anweisen, umgehend eine Datenbank mit „Genetischen weiterlesen pm 6/98: Soll der Staat mehr über uns wissen als wir selbst? – Gegen ein bundesweites Gen-Kataster wendet sich die Humanistische Union.