Nicht bloßstellen, sondern gleichstellen! – Hilde Rektorschek erhielt das Marburger Leuchtfeuer 2013

Mit einem erschütternden Bericht über Armut in Marburg endete am Freitag (10. Mai) die Verleihung des Marburger Leuchtfeuers für Soziale Bürgerrechte. Preisträgerin Hilde Rektorschek hatte den langjährigen Marburger Theaterintendanten Ekkehard Dennewitz gebetn, ihren Text über beschämende Erfahrungen bei der Marburger weiterlesen Nicht bloßstellen, sondern gleichstellen! – Hilde Rektorschek erhielt das Marburger Leuchtfeuer 2013

Kultur ist Menschenrecht – Zur Leuchtfeuer-Preisverleihung am Jahrestag der Bücherverbrennung

Sehr geehrte Damen und Herren, am 10. Mai 1933 – heute vor 80 Jahren – haben in 22 deutschen Städten öffentliche Bücherverbrennungen stattgefunden. Auch auf dem Kempfrasen im Marburger Südviertel haben Studenten im Rahmen dieser Aktion „gegen den undeutschen Geist“ weiterlesen Kultur ist Menschenrecht – Zur Leuchtfeuer-Preisverleihung am Jahrestag der Bücherverbrennung

Massive Missachtung der Menschenrechte – Veranstaltung über strafrechtliche Verfolgung von Rechtsanwälten in der Türkei

46 Anwältinnen und Anwälte stehen seit Juni 2012 in der Türkei vor Gericht. Weil sie angebliche „Terroisten“ verteidigt haben, bezichtigen Staatsanwälte sie nun selber der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Die „Strafrechtliche Verfolgung von Rechtsanwälten in der Türkei“ stand im weiterlesen Massive Missachtung der Menschenrechte – Veranstaltung über strafrechtliche Verfolgung von Rechtsanwälten in der Türkei

Wie Glaube verstockt macht – Peter Henkel stellte sein Buch „Irrtum unser“ vor

Öffentlich über Gott zu reden, ist in den meisten Ländern durchaus üblich. Die Existenz Gottes aber zu bestreiten, ist nach Beobachtungen von Peter Henkel dagegen mit einem gesellschaftlichen Tabu belegt. Sein neuestes Buch „Irrrtum unser – oder wie Glaube verstockt weiterlesen Wie Glaube verstockt macht – Peter Henkel stellte sein Buch „Irrtum unser“ vor

Zivile Konfliktbearbeitung aus bürgerrechtlicher Sicht – Werner Koep-Kerstin referierte in Marburg

Um „Zivile Konfliktbearbeitung aus bürgerrechtlicher Sicht“ ging es im Vortrag des HU-Bundesvorsitzenden Werner Koep-Kerstin am Mittwoch (14. November) in Marburg. Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Marburger WissenschaftlerInnen für Frieden und Abrüstungsforschung (AMW) hatte die Humanistische Union Marburg dazu eingeladen. Nach der weiterlesen Zivile Konfliktbearbeitung aus bürgerrechtlicher Sicht – Werner Koep-Kerstin referierte in Marburg

Hunger ist oft gemacht – Ute Hausmann sprach über das Menschenrecht auf Nahrung

„Das Menschenrecht auf Nahrung“ war am Mittwoch (16. Mai) Thema eines Vortrags von Ute Hausmann im Marburger Weltladen. Die Geschäftsführerin der deutschen Sektion des FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerks (FIAN) stellte die Arbeit ihrer internationalen Organisation dort im Rahmen einer Veranstaltungsreihe weiterlesen Hunger ist oft gemacht – Ute Hausmann sprach über das Menschenrecht auf Nahrung

Viele Ideen für ein vielfältiges Programm – Jahresplanung des HU-Ortsverbands Marburg für 2011

Einen bunten Strauß an Ideen haben die Anwesenden beim HU-Neujahrsessen 2011 am Sonntag (16. Januar) gesammelt. Endgültig entscheiden soll darüber eine Jahreshauptversammlung am Mittwoch (25. Mai). Dort soll auch ein neuer Vorstand gewählt werden. Als erstes Thema wird die HU weiterlesen Viele Ideen für ein vielfältiges Programm – Jahresplanung des HU-Ortsverbands Marburg für 2011