Ein Leuchtfeuer-Orden für Egon Vaupel – Begrüßungsrede von Franz-Josef Hanke zur Feierstunde am 8. Mai 2015

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, sehr geehrter Herr Landtagsabgeordneter Dr. Spies, meine Damen und Herrn, liebe Gäste der Feierstunde, sehr geehrter Herr Professor Selke und – last, but not least – sehr geehrte Frau Hannemann!

Wem gehört das Radio? – Axel Schmidt und Franz-Josef Hanke zur Verantwortung des Rundfunks gegenüber den Gebührenzahlern

„Wem gehört das Radio?“, lautete der Titel einer Veranstaltung der Humanistischen Union (HU) zur Verpflichtung des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks gegenüber den Gebührenzahlern. Axel Schmidt von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Marburger HU-Vorsitzende Franz-Josef Hanke referierten am Dienstag (5. August) im weiterlesen Wem gehört das Radio? – Axel Schmidt und Franz-Josef Hanke zur Verantwortung des Rundfunks gegenüber den Gebührenzahlern

Zwangsmittel als Ultima Ratio – 1. Treffen des HU-Arbeitskreises Psychiatrie am 5. Juli in Marburg

Die Praxis der Zwangseinweisung in die Forensische Psyciatrie steht oft in krassem Gegensatz zu den gesetzlichen Regelungen. Etwa so könnte man die Ausführungen des Rechtsanwalt Ulrich Fuchs aus Miesbach bei der Tagung „Psychiatrie und Menschenrechte“ der Humanistischen Union (HU) zusammenfassen. weiterlesen Zwangsmittel als Ultima Ratio – 1. Treffen des HU-Arbeitskreises Psychiatrie am 5. Juli in Marburg

Nicht bloßstellen, sondern gleichstellen! – Hilde Rektorschek erhielt das Marburger Leuchtfeuer 2013

Mit einem erschütternden Bericht über Armut in Marburg endete am Freitag (10. Mai) die Verleihung des Marburger Leuchtfeuers für Soziale Bürgerrechte. Preisträgerin Hilde Rektorschek hatte den langjährigen Marburger Theaterintendanten Ekkehard Dennewitz gebetn, ihren Text über beschämende Erfahrungen bei der Marburger weiterlesen Nicht bloßstellen, sondern gleichstellen! – Hilde Rektorschek erhielt das Marburger Leuchtfeuer 2013

Kultur ist Menschenrecht – Zur Leuchtfeuer-Preisverleihung am Jahrestag der Bücherverbrennung

Sehr geehrte Damen und Herren, am 10. Mai 1933 – heute vor 80 Jahren – haben in 22 deutschen Städten öffentliche Bücherverbrennungen stattgefunden. Auch auf dem Kempfrasen im Marburger Südviertel haben Studenten im Rahmen dieser Aktion „gegen den undeutschen Geist“ weiterlesen Kultur ist Menschenrecht – Zur Leuchtfeuer-Preisverleihung am Jahrestag der Bücherverbrennung

Massive Missachtung der Menschenrechte – Veranstaltung über strafrechtliche Verfolgung von Rechtsanwälten in der Türkei

46 Anwältinnen und Anwälte stehen seit Juni 2012 in der Türkei vor Gericht. Weil sie angebliche „Terroisten“ verteidigt haben, bezichtigen Staatsanwälte sie nun selber der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Die „Strafrechtliche Verfolgung von Rechtsanwälten in der Türkei“ stand im weiterlesen Massive Missachtung der Menschenrechte – Veranstaltung über strafrechtliche Verfolgung von Rechtsanwälten in der Türkei